Verein

2. Vorsitzender
Frank Lenke
E-Mail: Vorstand(at)lok-mitte.de

Jugendwart
Tino Weiß
E-Mail: Jugendwart(at)lok-mitte.de

Seit 1921 wird im Leipziger Stadtteil Schönefeld Handball gespielt. Damals traf man sich noch auf dem Großfeld unter freiem Himmel. Im Jahre 1949 entstand aus dem ATV Schönefeld der ESV Lok Leipzig – Mitte mit der Deutschen Reichsbahn als Trägerbetrieb. Im Jahre 1993 erfolgte dann die Umbenennung in den derzeitigen Namen.

Heute zählen 5 Abteilungen (Behinderten- und Versehrtensport (mit Faustball), Gymnastik, Handball, Orientierungslauf und Schwimmen) zum Verein. Die Handballer stellen nach den Schwimmern die zweitgrößte Abteilung mit 145 Sportlern und Sportlerinnen (65 Erwachsene u. 80 Jugendliche und Kinder).

Erfreulicherweise konnten in den letzten Jahren Sportler/Innen für den Nachwuchsbereich gewonnen werden, so dass wir uns über zunehmende Mitgliederzahlen freuen können.